Skipping Hearts Workshop an der Grundschule

Die deutsche Herzstiftung unterstützt Schulen bei der Gesundheitsförderung, die Grundschule Spiegelberg kommt ebenfalls jedes Jahr in den Genuss dieses zusätzlichen Angebotes. Dazu kommt eine Anleiterin, um mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 einen Workshop im Ropeskipping durchzuführen.

Ropeskipping ist (fast) nichts anderes als das bei allen bekannten „Seilspringen“. Allerdings hat man ganz dünne Kunststoffseile, die sehr schnell schwingen und man lernt gleich verschiedene Arten von Sprüngen. So trainieren die Kinder intensiv Basic Jumps, aber auch Criss-Cross oder Swing und auch in der Gruppe, um dann nach 2 Stunden Arbeit eine kleine Vorführung vor den restlichen Schülern und einigen Eltern zu machen.

Nach erfolgreichen Aufführungen dürfen dann alle Anwesenden die gezeigten Übungen selber ausprobieren oder eigene Ideen zeigen. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Deutschen Herzstiftung für diese tolle Möglichkeit der Unterstützung in der Gesundheitsvorsorge bedanken. Schön wäre es, wenn viele Kinder weiterhin dieses tolle Sportgerät „Seil“ kennenlernen und dadurch fit und gesund bleiben.